„Hafenfest Revival“ am 30.6. und 1.7.2017

Wir von Hoffnung Schenken freuen uns, dass wir erstmalig dieses Jahr das „Hafenfest Revival“, das am 30.6. und 1.7. 2017 stattfand, ausrichten durften.

Mit vielen freiwilligen und fleißigen Helfern haben wir den idyllischen Platz An den Mainwiesen in Neustadt, der direkt am Mainufer liegt, in einen Festplatz verwandelt:

Es musste zuerst Wasser und Strom an den Platz verlegt werden, dann wurden Zelte, Stände und eine Bühne aufgebaut und eingerichtet.

Da das Wetter recht wechselhaft war, haben wir zusätzlich noch viele Sonnenschirme als Regenschutz zwischen die Bänke und Tische, die nicht in den Zelten standen, aufgebaut.

Am Freitag ging unser Fest los: Mit toller Musik von „ DJ Spessartgspenst“ und „PartymuGGe“ auf unserer Bühne kam schnell gute Stimmung auf und ab 20.30 Uhr eröffneten wir die Cocktailbar, die großen Anklang bei unseren Gästen fand.

Am Samstagvormittag gab es für unsere die Gäste die Möglichkeit, einen Frachter  der direkt am Neustädter Hafen anlegte, zu besichtigen.

Passend zum Thema Hafenfest wollten wir unseren Gästen etwas Besonders bieten: So gab es ab 12 Uhr neben Gegrilltem diesmal auch Steckerlfisch und geräucherte Forelle, was bei unseren Gästen sehr gut ankam.

Der „Maintalexpress“ unterhielt dabei unsere Gäste bei wechselhaftem Wetter bestens.

Die Ortsverkehrswacht richtete von 13 bis 15 Uhr ein Fahrradturnier für Kinder aus mit anschließender Siegerehrung und Preisverleihung.

Ab 15 Uhr konnten wir unseren Gästen ein riesiges Kuchenbuffet aus gespendeten Kuchen anbieten, was auch zahlreich angenommen wurde.

Als Nachmittagsrahmenprogramm hatten wir zahlreiche Höhepunkte zu bieten:

Die Neustädterin Lisa Pfeuffer sorgte nicht nur mit ihren ausgestellten, sondern besonders mit den vor Ort hergestellten Kunstwerken für großes Aufsehen: Nur mit einer Kettensäge ausgestattet, zauberte die 20-jährige innerhalb kürzester Zeit aus einfachen Baumstümpfen wahre Kunstwerke. So gab es neben Eulen mehrere Tiere zu bewundern welche direkt vor Ort gesägt wurden.

Manuela Hartleb bot kostenlose Spritztouren für Groß und Klein auf ihrem Trike an. Dies wurde besonders von unseren kleinen Gästen begeistert angenommen.

Um 15.30 Uhr gab es auf unserer Bühne eine Vorführung des TSV Lohr Karate zu bestaunen, dessen Übungseiter der Neustädter Frank Hein ist.

Ab 20 Uhr durften unsere Gäste mit der Partyband „Get  up“ feiern und ab 20.30 Uhr war auch wieder unsere beliebte Cocktailbar geöffnet.

Mit über 600 Besuchern verbuchen wir das diesjährige Hafenfest für uns als sehr großen Erfolg.

Wir danken allen Helfern und Mitwirkenden für ihre Unterstützung und ihr Engagement!

Den kompletten Erlös dieses Festes verwenden wir von Hoffnung Schenken wie immer dafür, um Kindern und Erwachsenen in Armut, Krankheit, Behinderung und Notsituationen zu helfen.

Menü